Alle Artikel in: Notizen zum Familienauto

Kurz und schmerzlos festgehaltene Notizen zu unseren Testautos, die dann später in die langen und abschließenden Erfahrungsberichte zu den Familienautos einfließen.

Kofferraumwanne für Mazda CX-3 von IKEA :)

Ich hoffe Mazda und Auto Mattern sind jetzt nich böse auf mich, wenn ich hier den Zubehörmarkt sprenge, aber ich habe nen Supertipp: Bei Ikea gibt es Kofferraumwannen für den CX-3 die schon ganz schön genau passen für gerade mal 14,99€. Und das Beste ist: Es gibt noch nen Wohnzimmertisch dazu! 🙂 Zugegeben, das Dingen ist ein bissken rutschig und sieht alles andere als schön aus. Aber es tut. Vermutlich ist man mit ner Kofferraumwanne für ein paar Euro mehr, wie dieser hier aber besser beraten 😉

Kofferraum des Mazda CX-3 mit Kinderwagen und Bobbycar

Womit kann man das Kofferraum-Volumen eines Familienautos besser verdeutlichen, als mit Kinderkram? Das sagt doch 1000 Mal mehr aus, als jeder Literangabe. Zugegeben, verglichen mit den meisten unseren bisherigen Testfahrzeugen hat der CX-3 einen der kleineren Kofferräume. Ein Quinny Zapp Buggy und een Bobbycar passen aber trotzdem hervorragend rein. Dazu muss ich aber auch sagen, dass der Quinny sich wirklich miniklein falten lässt. Das einzige, wovor der Kofferraum bisher kapitulieren musste, war das Puky Dreirad mit Schiebestange. Da muss dann doch die Rückbank umgeklappt – oder die Schiebestange abmontiert werden. Aber selbst etwas über 1 Meter lange Lautsprecherboxen haben dann bequem reingepasst.

Mazda CX-3 Spurassistent

Clever umgesetzte Assistenzsysteme im Mazda CX-3

Wenn die bei Mazda eine Sache verdammt gut hinbekommen haben, dann ist das: Mit gegebenen Mitteln das Maximum erreichen. In BWL habe ich das als „das ökonomische Prinzip“ gelernt. So zum Beispiel die Assistenten. Der Spurassistent ist genial einfach gelöst: Wann immer man ohne zu blinken über eine durchgezogene oder gestrichelte Linie zieht, brummt es links oder rechts aus den Lautsprechern. Und zwar SO eindringlich, dass man das Brummen schon als Vibration wahr nimmt und automatisch und intuitiv weiß, was grad schief läuft. Andere Hersteller arbeiten bsw. mit tatsächlichen Vibrationen (ob die aus den Lenkungsservos oder eigenes verbauten Motoren stammen weiß ich grad nicht) und zusätzlichen Lampen im Außenspiegel. Macht sicher auch Sinn: Mehr Sicherheit macht immer Sinn, aber Mazda löst die Anforderung sehr elegant und effektiv, ohne dass die Lösung teurer als nötig werden muss. Das gefällt mir. Beim Einparkassistent ist es das gleiche: In der Ausstattung, die ich getestet habe, gibt es weder Kameras noch LEDs für den Abstand. Einziges Feedback beim Einparken gibt es wieder als Piepsen aus den Lautsprechern. Bei den ersten paar Malen war das …

Tankdeckel im Mazda CX-3

Tankdeckel öffnen beim Mazda CX-3

Ihr werdet lachen, aber mein Artikel mit dem Titel „Tankdeckel öffnen beim Mazda CX-5 – gar nicht mal so leicht“ wird tierisch oft über Google gesucht 😉 Da scheinen wohl noch andere Leute ein Problem damit zu haben, den Hebel für den Tankdeckel zwischen Sitz und Schweller zu finden 😉 Beim Mazda CX-3 ist das sehr viel intuitiver. Dort wurde der Öffnungsmechanismus für den  Tankdeckel cleverer Weise direkt neben dem Hebel für die Motorhaube platziert.  

Mazda CX-3 Heizung im Fussraum

Was is eigentlich mit den Auto-Heizungen los?

Eine Frage, die ich mir bei Leibe nicht nur beim Mazda CX-3 stelle: Warum werden moderne Autos im Fußraum nicht mehr richtig warm? Wenn ich mich an meinen alten Austin Mini oder meinen Volvo 740 erinnere, da konnte ich auch bei winterlichen Temperaturen locker die Schuhe nach 5 Minuten heizen ausziehen. Ohne frieren zu müssen. Bei neuen Autos habe ich immer mehr das Gefühl, dass sich generell etwas an den Heizsystemen geändert hat. Die Füße bleiben dann doch eher kalt. Selbst, wenn ich wie oben im Foto zu sehen die Heizung volle Pulle aufreiße und den Luftstrom nach unten ausrichte, kommt an meinen Schnee geplagten Tretern leider nix an warmer Luft an. Geht Euch das auch so? Oder bin ich einfach nur total verweichlicht.

Mazda CX-3 Kindersitz hinten

Der Mazda CX-3 ist vorne gar nicht mal so groß :)

Wir wollten ja endlich mal wieder ein kleineres Auto testen. Und mittlerweile kann Angie Zoe auch mal alleine hinten im Kindersitz sitzen lassen und vorne die Sitzheizung genießen. Problematisch wird es, wenn sie sich umdrehen und die Kurze hinten bespaßen oder während einer roten Ampel schnell mal mit etwas versorgen muss: Der Kindersitz ist so nah an den Beifahrersitz angerückt und das Auto vorne doch so schmal, dass an eine Benutzung vom 5. oder 6. Gang nicht zu denken wäre. Konjunktiv selbstverständlich: Würde Angie mal während der Fahrt sich umdrehen müssen. Hüstel 🙂 Also muss Angie erstmal noch auf die Sitzheizung auf dem Beifahrersitz verzichten und hinten bei Madamchen Platz nehmen.

Wischwasser Tank Mazda CX-3

Wo leg ich den Deckel vom Wischwasser-Behälter hin?

Da hamse beim Mazda CX-3 ja mal richtig mitgedacht: Ich weiß nicht, wie oft ich im Winter schon im Schneematsch unter diversen Autos rumgekrochen bin, weil mir der abgeschraubte Deckel vom Wischwasserbehälter unter die Karre gerollt ist. Die Mazda machen einfach nen 3/4 Meter langen Plastikstreifen an den Deckel, der auch beim Befallen in der Zuleitung stecken bleiben kann. So kann der Deckel nicht runter fallen.  

Mazda CX-3 Becherhalter Klean Kanteen

Klean Kanteen im Mazda CX-3 Becherhalter

Gut 2012 habe ich unsere ersten Klean Kanteen Flaschen aus den USA mitgebracht. Mittlerweile gibt es die Edelstahl Trinkflaschen in allen Variationen auch in .de zu kaufen. Unter anderem auch als Kindertrinkflasche mit (mehr oder weniger :-)) spritzsicherem Nuckelaufsatz. Der Vorteil bei Klean Kanteens ist unter anderem die einheitliche Größe: Trinkflaschen für Erwachsene, Kinderflaschen, Kaffeebecher haben immer den gleichen Durchmesser. Aber: Der Durchmesser orientiert sich leider an den Ami-Übergrößen. Dort drüben sind die Becherhalter im Auto auch entsprechend dimensioniert und gleichen eher einem Meteoriten-Krater. Hier in Europa ist das manchmal ein Glücksspiel, ob die etwas größeren Pullen auch in die Halter passen. Beim Mazda CX-3 Becherhalter haut das ganz gut hin. Aus der großen Trinkflasche kann man sich sogar fix eine Armlehne bauen 😉 Allerdings hätte der CX-3 hinten noch den einen oder anderen Becherhalter vertragen können. An der Zahl der Getränkehalter erkennt man so ganz gut, für wieviele Personen das Auto tatsächlich konzipiert wurde 😉 In diesem Fall wohl eher für 2 als für 4 oder sogar 5.

Mazda CX-3 Digitalradio

Digitalradio im Mazda CX-3

DAS ist mal eine feine Überraschung 😀 Wie schon der CX-5 kommt auch der kleine CX-3 mit DAB+ Digitalradio. Vorteil ist: Mehr Sender, die meiner Erfahrung nach überall gleich gut zu empfangen sind. Wenn man bsw. von Bielefeld nach Bonn fährt, wird bei manchen Sendern die Frequenz schlechter oder man fährt ganz aus dem Sendebereich raus. Beim NDR zum Beispiel. Heisst ja nicht umsonst Norddeutscher Rundfunk. Über Digitalradio bleiben die Sender stabil. Und unser geliebtes DRadio Wissen – sozusagen der junge Tochtersender vom Deutschlandfunk – ist so nicht nur über den Webstream zu Hause – sondern auch unterwegs mit dabei.