30 Suchergebnisse für: zoe

Zoes erste Busfahrkarte von Mobiel

Zoes erste Busfahrkarte

DAS ist nun wirklich süß von den Bielefelder Stadtwerken: Kinder unter 6 Jahren müssen nettweise nicht bezahlen, aber noch netter weise gibt es spezielle Tickets für die Kinder, damit sie auch was zum abstempeln haben. Das. ist. Zucker. 🙂 Nicht so Zucker war der Busfahrer, der meine beiden Süßen wohl voll angeranzt hat, weil er dachte, Angie hätte nur die Kinderkarte abgestempelt und somit schwarz gefahren. MEINE Freundin schwarz fahren? Angie ist die Rächerin der Öffis, die Botschafterin von Bus und Bahn. Verfechterin des Massentransportmittels schlecht hin! Naja der gute Mann hat auch nur seinen Job gemacht. Is schon OK. Aber bitte recht freundlich beim nächsten Mal.

Mazda CX-3 und Bobbycar

Zoe hat nen Zweitwagen

Zu Weihnachten gab es für Zoe ja ein schickes neues Bobbycar in Quietscheblau. Mit Flüsterreifen, dem neuen Bobbycar-Design und Tankdeckel und allem Zipp und Zapp. Mittlerweile kriegt sie es immerhin auch schon gebügelt rückwärts damit zu fahren. Für den Bewegungsablauf des Vorwärtsrollerns sind die Beine irgendwie noch zu kurz. Nun wollen wir den Schmodder von draußen nicht an den Flüsterreifen haben und schlugen beim letzten Kinderflohmarkt eiskalt zu: KNALLROSA Bobbycar mit schepperiger Draußenbereifung für 8 Euro. Kannstenixvonsagen. Nun hat Zoe also ihren Zweitwagen für draußen und siehe da: Mit der alten Form des Bobbycar kann sie auch direkt vorwärts fahren. Da scheint sich wirklich grundlegend was am Design geändert zu haben.

Zoe kommt in die Wäsche

Neulich hatte ich mich ja bereits gefragt, ob der eingeworfene Dreck in der Fahrertür beim Waschen wohl verschwindet. Um mir kurz darauf von einem Knirps auf dem Parkplatz einen Rüffel einzufangen, dass das Auto ja viiieeel zu dreckig sei 😉 Kurz bevor die Renault ZOE nun also wieder zu Auto Mattern zurück geht, kommt sie einmal in die Waschanlage. Prinzipiell ist Autowaschen ja nichts spannendes. Obschon für mich die eine oder andere samstägliche Kindheitserinnerung dran hängt: Meistens vielen Autowaschen und der regelmäßige Test der Feuerwehr-Sirenen samstags um 12 Uhr ganz gut zusammen, wenn Paps und ich den alten 3er BMW schrubbten. Ich selbst bin eher der „einmal im Jahr Auto Waschen reicht, weil wird eh sofort wieder dreckig Typ. Aber man gibt ja eine Leihgabe nicht total vollgesaut wieder zurück, also kann sich jetzt jeder hier den Car-Wash-Soundtrack selber summen: Das Ergebnis der Wäsche war – wie die Franzosen sagen: So làlà. ich hatte zu späte gesehen, dass Unterbodenwäsche extra gebucht werden muss, die ist bei meiner Haustanke immer inklu. So blieben hier und da doch noch einige …

Warum eigentlich Zoe?

Das sind eigentlich 3 Fragen in einer: 1. Was bedeutet Zoe? Zoe ist griechisch und bedeutet Leben. Laut Wikipedia genau genommen: „die einfache Tatsache des Lebens, welche allen Lebewesen gemein ist“ 2. Warum heißt das Auto so Vermutlich, weil Zoe auch im französischen ein beliebter Name ist und die Modellsparte der Elektroautos von Renault ZE für  Zero Emission heißt. Dann hat jemand einfach noch gerufen: „J’acheter un O!“ und ZoE war geboren 🙂 3. Warum in aller Welt heißt Euer Kind wie das Auto? Neeee, das Kind heißt nicht wie das Auto. Wir haben mit der Renault ZOE angefangen, weil wir uns recht früh auf den Namen geeinigt hatten und das kam so: Wir hatten schon einige Namen hin und her verworfen. Zoe hatte ich danke Firefly immer schon im Hinterkopf. Dann schauten Angie und ich eines Abends „Der Ja-Sager“ mit Jim Carry und eben Zooey Dechanel, die in dem Film einen Charakter namens Allison spielt. Ich war dann mal Allison Zooey als Doppel- und Zooey als Rufnamen ins Rennen. Dann hätten wir alle mit A angefangen, aber …

ZOEs Manko als Familienauto: Hinten kein Licht!

So richtig fallen einem ja die Dinge erst auf, wenn es ernst wird: Wir wollten unsere kleine Zoe also in den Kindersitz in der großen, elektrische ZOE packen. Im Dunkeln. Und im Regen. Die erste Kind in Kindersitzsteck-Aktion war problemlos, weil im Parkhaus war ja Licht. Nun bei uns vor der Haustür fiel uns plötzlich auf: Die Renault ZOE hat gar keine Innenraum-Beleuchtung hinten. Für ein Familienauto natürlich schon eher unpraktisch. Aaaaber wir konnten uns mit dem Handy behelfen.

Mit Renault ZOE zur Geburt

Bereits mittags sagte Angie etwas von „morgen ist das Baby da“. Also hatte ich die ZOE besonders sorgfältig an die Ladebüchse gestöpselt. Um 16 Uhr wurden die Wehen stärker 20:30 Uhr war die Hebamme bei uns und meinte, das dauert noch… 23 Uhr rief ich die Hebamme an, wir fahren jetzt mal los zum Geburtshaus. Wäre cool, wenn sie dann auch gleich da wäre. Was soll ich sagen: Die ZOE hat sich prima als Geburtsmobil geschlagen. Ich konnte Angie zügig und trotzdem entspannt und sanft die gut 7 Kilometer fahren. Den Beifahrersitz schützten wir mit einer Wickelunterlage, da wir uns nicht sicher waren ob die Fruchtblase nun schon gesprungen war oder nicht. Übrigens: Mit der Frage: „Wieviel Fruchtwasser kommt denn da und wie kann ich verhindern, dass die den kompletten Sitz versaut?“ war ich der beste Freund der anderen Typen im Geburtsvorbereitungskurs. Einer muss sich ja trauen, die harten Fragen zu stellen hust. 4 Uhr war dann der Zeitpunkt, als wir entschieden, dass das im Geburtshaus nichts mehr wird und wir doch noch ins Krankenhaus verlegen müssen. …